Sonntag, 31. Januar 2016

12tel Blick im Januar.

Gerne beteilige ich mich dieses Jahr bei Tabeas Aktion:




Ich habe mich für zwei Blicke entschieden. 

Einmal ein Foto aus unserer mittleren Terassentür hinaus, quasi hinter unser Haus. 



Wegen unserer Hanglage und der kahlen Sträucher schaut man am Futterhäuschen vorbei über ein paar Dächer hinweg, über unseren Ort auf den gegenüberliegenden Hang. Es ist ein aktuelles Foto von gestern, einem regnerischen, völlig bedecktem Tag. Die Blickrichtung ist Süden, wobei mir gerade einfällt, dass die Sonneneinstrahlung ein paar Schwierigkeiten beim Fotografieren bereiten könnte.
Mein zweiter Blick geht genau entgegengesetzt aus unserer Haustür hinaus Richtung Norden. 


Der Blick fällt auf einen kleinen, mit Sträuchern und Bäumen bewachsenen Wall. Außerdem sind noch ein immergrüner Kirschlorbeerstrauch, davor ein kleiner Rhododendronbusch und auf der linken Seite die gestutzen Zweige einer Weiden im Bild.  Auch dieses  Foto ist von gestern. Der gleiche Blick sah am 21. Januar winterlicher aus. 



Ich halte dieses Foto mal mit fest, denn wer weiß, vielleicht ist es das einzige Bild mit Schnee in diesem Jahr.  Ansonsten sollen meine 12tel Blick-Fotos allerdings am 28. bis 30. des jeweiligen Monats entstehen. 

Hier sammelt Tabea alle Blicke im Januar. Ich bin gespannt, wo ihr so alle hinblickt.

 Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.
Lasst es euch gut gehen. 

Andrea

Kommentare:

  1. ...schön grün wohnst du da,
    und ich bin gespannt, ob man im Jahreslauf viel anderes als grün sieht...jedenfalls beim ersten Blick...toll, dieses Aussicht,

    schönen Sonntag,
    LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Aussicht bei dir.
    Da gibt es bestimmt einige Veränderungen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen